Private ELAC Seite
analoges HiFi

Heim-Studio-Anlagen

 

Es gibt nicht wenige, die Elac nur als Lautsprecherbauer kennen. Elac ging Ende der 70er/Anfang der 80er inKonkurs und verschwand als Hersteller von hochwertigen Phonogeräten von der Bildfläche. Die Firma John & Partner übernahm den Namen ELAC und konzentrierte sich auf die Herstellung von Lautsprechern und Tonabnehmer-Systemen (ESG 796 u.a.) herzu. 



Davor baute man vornehmlich Plattenspieler und Tonabnehmersysteme und war in Deutschland wohl nach Dual und vor PE die Nummer 2. Man sagte den Geräten einen gewissen Mangel an Standfestigkeit nach. Dennoch: die Receiver haben nicht nur Sound, sondern auch Charme und einige interessante Features, wie z.B. Pultform und abgedunkelte Anzeigen oder Stereobasis-Verbreiterung (schon Anfang der 70er!).


ein Bild

Gebaut wurden die Receiver übrigens von KÖRTING in Gassau im Chiemgau (Oberbayern). Doch nun zu den Geräten :

1000      2000T        2100T      2200T    2300T      2400T    2500     
2600      3100T       3300         3400T    3401T      3402T   4000T     
4101    4202T       5000T

 

 

 

Anleitungen (Wega Vision HiFi archiv)


ein Bild