Private ELAC Seite
analoges HiFi

Miracord 770H

  • Baujahr: Ende der 70er Jahre
  • Geschwindigkeiten: 33, 45, 78 upm; Beleuchtete Drehzahlanzeige am Stroboskopring mit Drehzahlfeineinstellung.
  • Automatische Endabschaltung
  • Plattengröße: durch drei Starttasten (rund) wählbahr (17, 25, 30))
  • Tonarm: Profil-Kunstoffarm (4Seitiges Rohr), Tonkopfschlitten TAS 7, Auflagegewicht einstellbar von 0 - 6 p. am Gewicht; Antiskating einstellbar; Tonarmlift
  • Pitchregler links oberhalb des Plattentellers; Geschwindigkeitsregelung erfolgt über Stroboskopscheibe auf dem Plattenteller
  • System: ELAC STS 155-17 bis STS 555
  • Antrieb: Hysterese Motor (Pabst Außenläufer) und Reibradgetriebe
  • Plattenteller: 302 mmm + 2,3 KG schwer
  • Rumpel: > 60db
  • Wechselachsen: SA 73, SA 383
  • Abmessungen: B=36,80 cm, T=31,70 cm
  • Gewicht: 6,7 KG
  • Betriebsarten: Wechsler und Einfachspieler



Unterschiede zum Miracord 50H: der Miracord 770H besitzt einen ähnlichen Motor (MOW 13) wie der Miracord 50H, der Unterschied liegt in der Befestigung (Aufhängung).




Zusätzlich ist der Miracord 770H pitchbar, hat eine Spurwinkelverstellung am TKS für Multibetrieb und einen beleuchteten Stroboskopring mit Drehzahlaufdruck (33/45). Gegenüber dem 50H hat der 770H auch während des Automatikbetriebes eine gedämpfte Tonarmabsenkung.






ein Bild